R

Knobeln, Forschen, Helfen:
Rheumatolog:innen

Für die Kriminalist:innen unter den Mediziner:innen

Von Volkskrankheit bis Orphan Disease

Quiz: Kreuzen für Fortgeschrittene

Was sind die typischen Symptome eines Sjögren Syndroms, welche Laborparameter sind spezifisch beim systemischen Lupus erythematodes? Hier findest du die Quizfragen, die so ähnlich auch in M2 oder M3 gestellt werden könnten. Wir haben echte Fälle und Fragen gesammelt, die zur Lösung etwas Gehirnakrobatik benötigen. Teste dein Wissen!

Quiz

1/5

Was gehört NICHT zu den typischen Differentialdiagnosen dieser Hauterscheinung?

  • M. Behcet
  • Borreliose
  • Löfgren-Syndrom (M. Boeckh)
  • M. Crohn

Borrelien verursachen zunächst ein. Rötliches, ringförmiges E. migrans, in der Spätphase eine Hautatrophie.

2/5

Zu den für das CREST-Syndrom typischen Symptomen zählen:

  • Synovitis
  • Chondrodysplasie
  • Teleangiektasien
  • Emphysem

C steht für Calcinosis cutis, R für Raynaudphänomen, E für Ösophagus- Modilitätsstörungen (Englisch: esophagus), S für Sklerodaktylie und T für Teleangiektasien.

3/5

Bei einer Patientin mit zunehmenden Kraft-Problemen (Aufstehen aus dem Sessel, Kochtöpfe in ein höheres Regal stellen) hilft welcher Laborparameter, die Diagnose zu stellen?

  • Blutbild
  • Creatinkinase
  • C-reaktives Protein
  • Anti-CCP-Antikörper

Muskelschwäche ist das Leitsymptom einer (Poly-)Myositis. Durch Zerstörung von Muskelzellen werden dabei große Mengen CK (oder CPK) freigesetzt.

Foto: © EVG Culture/pexels.com

4/5

Typisch für ein familiäres Mittelmeerfieber ist neben der Herkunft und den hohen Fieberzacken welche Symptomatik?

  • Erysipelartige Hautveränderungen
  • Halsschmerzen
  • Lachsfarbenes Exanthem
  • Peritonitis

Das FMF zeigt fast immer eine akute, aber sterile Peritonitis.

 

Foto: © Michael Gaida/pixabay.com

5/5

Hoch positive ANA und isolierte Antikörper gegen U1RNP gehören zu welcher Erkrankung?

  • Dermatomyositis
  • Mischkollagenose
  • Sjögren-Syndrom
  • Systemischer Lupus erythematodes

Isolierte Anti-U1NP-Antikörper (ohne SLE-Antikörper) sind das immunologische Zeichen der Mixed Connective Tissue Diease (MCTD), typischerweise mit Raynaud-Symptomatik, geschwollenen Händen, Arthritis und Myositis.

0/5
Punkte

Unsere Lernkarten mit den Fragen findest du hier.

Und die Zusammenhänge kannst du im Skriptum Rheumatologie nachlesen.


Neues Quiz starten